Acipio-Consult GmbH- Ihre Experten für Vermögensschadenhaftpflicht, Industrie, Mittelstand und Gewerbe.

Tel: +49 (0) 441 68 309 309 10

Mail: consult@acipio.de

Spezialdeckung für Schiffsmakler & Befrachtungsmakler

 

 

 


Zivil & strafrechtliche Verantwortung von Schiffsmanger & Befrachtungsmakler

Zur Absicherung persönlicher Ansprüche gegen Vorstände, Geschäftsführer und Aufsichtsgremien sowie der zweiten Führungsebene wegen Organverschuldens besteht heute die Möglichkeit, verschiedene Haftungslagen mit entsprechenden Versicherungen zu minimieren. Im Regelfall sind diese sogenannten Haft­pflichtversicherungen (D&O / E&O) auf die jeweils handelnden Per­sonen abgestellt, nicht jedoch auf das Unternehmen. In der Regel wird hier nur das Betriebsrisiko abgedeckt.
Die Rechtsprechung hat die Pflichtanforderungen an die Sorgfalt des Managements und die Aufsichtsgremien verschärft. Dies hat heute zu einer Generalverantwortung und Allzuständigkeit des Managements geführt. Dadurch ist auch der Vorwurf des Organisations-und/oder Überwachungsverschuldens wahlweise austauschbar. Das heißt, es kann jederzeit ein Pflichtverstoß begründet werden, in dessen Folge eine persönliche Haftung gegen das Management und/oder das Unternehmen gegeben ist.
Acipio hat speziell für den Schiffsmanager / Befrachtungsmakler und Bereederer eine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung entwickelt, die für jedes betreute Schiff, Ansprüche gegen das Unternehmen abwehrt und/oder befriedigt (passive Rechtsschutzfunktion). Versichert sind somit die beruflichen Tätigkeiten als Befrachtungsmakler / Schiffsmanager oder Bereederer im Namen und für Rechnung des Reeders.

Mit anderen Worten, diese Versicherung ist nicht personenbezogen, sondern ausschliesslich auf die spezifische Unternehmenstätigkeit abgestellt und stellt somit eine Sonderform bzw. Ausweitung der Haftungsbeschränkung für Unternehmen dar. 



[ zurück ]

 
Schließen
loading

Video wird geladen...